Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
Deutsch

Wie sollten Babys zum schlafen gebracht werden?

Wie sollten Babys zum schlafen gebracht werden?

Auf die Fußgesundheit Ihres Babys achtet Pialetti nicht nur mit einem stilvollen Äußeren, sondern auch mit nützlichen und gesunden Produkten. Sie können unbesorgt Bio-Schuhmodelle verwenden, die Ihren Babys ein bequemes und leichtes Gehen ermöglichen. Als Pialetti stellen wir nicht nur Schuhe her, sondern schreiben auch Blogs, um Müttern zu helfen. Über „Wie sollten Babys zum schlafen gebracht werden“ haben wir in unserem Blog-Beitrag weiter unten informiert. Interessierte können den Artikel lesen.

Schlaf bei Neugeborenen ist ein wichtiger Baustein für die Entwicklung von Babys. Mit dem richtigen Schlaf, der mindestens genauso wichtig ist wie die Ernährung, wachsen Babys glücklicher auf. Zunächst sollte für eine sichere Schlafumgebung gesorgt werden und dann sollten Schlafroutinen etabliert werden.

Was ist ein sicherer Schlaf?

 Studien zufolge sind Schlafunfälle die häufigste Todesursache bei Säuglingen. Diese Situation kann jedoch verhindert werden, indem eine sichere Umgebung für Babys geschaffen wird. Indem wir den Empfehlungen der Amerikanischen Pädiatrischen Vereinigung folgen, schaffen wir eine sichere Schlafumgebung. Diese Empfehlungen sind;

- Babys sollten auf den Rücken gelegt werden.

 

- Ein der Jahreszeit angepasster Schlafsack sollte getragen werden. Quilts und Decken können dazu führen, dass das Baby sein Gesicht bedeckt und keine Luft bekommt

 

- Es sollte in einer kompakten und normalen Wiege platziert werden.

 

- Extras wie Spielzeug, Kissen, Kantenschutz sollten nicht im Babybett aufbewahrt werden.

 

- Besonders in den ersten Monaten sollte das Baby nicht mit dem Baby geschlafen werden und das Baby in sein eigenes Bettchen gelegt werden.

 

- Babys sollten auf einem harten Boden schlafen gelegt werden und nicht auf einem weichen Boden wie einer Steppdecke.

 

- Es sollte nicht so angezogen werden, dass es zu heiß wird, es reicht aus, wenn die Raumtemperatur zwischen 20-23 Grad liegt.

 

-Baby-Schnuller sollten nicht um den Hals gehängt werden.

 

- Nicht in der Nähe des Babys rauchen.

 

 Routinen vor dem Schlafengehen

 Das Erstellen einer Schlafroutine ist für Mutter und Kind von großer Bedeutung. Mit der erstellten Routine verstehen Babys, dass es Zeit zum Schlafen ist, sie beruhigen sich und der Übergang in den Schlaf wird einfacher. Zunächst einmal können Ihnen die Entwicklung Ihres Babys und das Kennenlernen eine Vorstellung davon geben, wie Sie eine Routine etablieren können. Manchen Babys reicht eine warme Dusche zum Einschlafen, während manche Babys durch Duschen aktiver werden. Es kann einige Monate dauern, bis die etablierten Routinen beim Baby zur Gewohnheit werden.

Welche Methoden gibt es, um sie an den Schlaf zu gewöhnen?

 Je nach Entwicklung des Babys kann ab dem 4. Monat schrittweise mit Routinen begonnen werden. Es kann begonnen werden, indem die Zeit beobachtet wird, zu der die Tagesschläfrigkeit abnimmt und die nächtlichen Nahrungsaufnahmen abnehmen. Sie können mit dem Schlafengehen nach 20 Uhr beginnen.

Im Allgemeinen werden 2 Methoden beim Übergang in den Schlaf verwendet

  1. Coo - Sleep: Hautkontakt mit Babys sollte bei dieser Methode niemals hergestellt werden. Es ist eine Methode, die angewendet wird, indem man neben ihm wartet, bis er in einer Wiege einschläft, ohne ein Geräusch zu machen.
  2. Ferber: Der Zweck dieser Methode ist es, dem Baby beizubringen, sich hinzulegen und allein zu schlafen. Das Baby wird zu Bett gebracht und das Zimmer verlassen, das Zimmer wird in regelmäßigen Abständen betreten und verlassen. Bei dieser Methode sollte auf ein Alter von mindestens 7 Monaten gewartet werden.

    Wir schätzen Ihre Liebsten genauso wie Sie. Für sie produzieren wir Bio-Schuhe aus Lammfell. Überzeugen Sie sich von unseren gesunden und hochwertigen Produkten.